Mittwoch, 8 Dezember 2021
Notruf : 112

Jugendfeuerwehr unverzichtbar: Malte Even Jugendfeuerwehrmann des Jahres

Malte Even ist bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Bad Bentheim zum Jugendfeuerwehrmann des Jahres ernannt worden und erhielt von Jugendfeuerwehrwart Michael Trapp den Wanderpokal. Laut dem Jahresbericht besteht die Jugendfeuerwehr aus 26 aktiven Jungen und Mädchen. Insgesamt wurden 46 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung und 151 Gruppenstunden geleistet. Neben den Teilnahmen am Tag der sauberen Landschaft, dem Osterfeuer, dem Bürgerbrunch, dem DNAT,dem Kreisjugendfeuerwehrtag und 2 Aktionstagen bestanden 6 Jugendliche erfolgreich die Jugendflamme 1 und 3 die Jugendflamme 2. Die Leistungsspange erreichten 4 Jugendliche. Der Höhepunkt im vergangenen Jahr war der einwöchige Segeltörn auf dem Ijsselmeer. Zusätzlich zum Jugendfeuerwehrdienst leisteten Jugendfeuerwehrwart Michael Trapp, sein Stellvertreter Sebastian Fischer und 10 Betreuer 1432 Stunden. Dieses Engagement würdigten Stadtbrandmeister Wilfried Baltruschat und Ortsbrandmeister Martin Nyenhuis in ihren Grußworten und betonten die Unverzichtbarkeit der Jugendfeuerwehr für die Ortsfeuerwehr. Gewählt wurden Max Euskirchen zum Jugendsprecher und Finn Immink zu seinem Stellverteter. Julian Gonska sowie Quentin und Lenni Bilan wurden als neue Mitglieder in die Jugendfeuerwehr aufgenommen, Till Kemper, Moritz Wand und Marvin Totzauer wechseln in die Ortsfeuerwehr.


Foto: Loh