Donnerstag, 5 August 2021
Notruf : 112

Einsatzstunden weiter gestiegen Marcel Teichert und Wolfgang Thier Feuerwehrmitglieder des Jahres

Auf ein ereignisreiches Jahr blickte Ortsbrandmeister Martin Nyenhuis auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Bad Bentheim zurück. Nachdem er Ewald van Putten, Hendrik Tirrel und Dominik Lambers in die aktive Einsatzabteilung aufnahm, bestand die Ortsfeuerwehr aus 68 Mitgliedern, 28 in der Jugendfeuerwehr, 27 im Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Bad Bentheim e.V. sowie 17 in der Alters – und Ehrenabteilung.

Zu 72 Einsätzen, aufgeteilt in 19 Brandeinsätzen, 47 Technische Hilfeleistungen und 6 Fehlalarme wurde alarmiert. Die Brandeinsätze teilen sich in 1 Großbrand, 18 Klein – und Mittelbrände auf. Die Einsatzstunden betrugen 1378 Stunden. An 26 Dienstabenden sowie bei den Lehrgängen auf Landes – und Kreisebene wurde sich fort – und weitergebildet. In den Kindergärten wurden Erzieher und Kinder durch Brandschutzerzieher geschult.
Insgesamt wurden im Jahr 2017 5614 Dienststunden geleistet.

Die Wettbewerbsgruppe unter der Leitung von Gruppenführer Matthias Hagerott belegte beim Landesentscheid in Klein Meckelsen (LK Rothenburg) einen guten 17. Platz.

Auch der gute Kontakt zur Brandweer Assen kam durch 2 gegenseitigen Besuchen nicht zu kurz. Nach den Jahresberichten des Kassenwartes Gabor Wilke, der Jugendfeuerwehr durch Jugendfeuerwehrwart Michael Trapp, des Spielmannszuges durch Tambourmajor Norbert Thannhäuser und derAlters – und Ehrenabteilung durch Sprecher Hans – Hermann Köller wurden erstmalig in der Geschichte der Ortsfeuerwehr Bad Bentheim mit Wolfgang Thier und Marcel Teichert Feuerwehrmitglieder des Jahres für besonderen Einsatz in der Ortsfeuerwehr Bad Bentheim geehrt. Befördert wurden Marvin Totzauer, Till Kemper und Moritz Wand zum Feuerwehrmann, Christian Schreiber, Michael Ankone und Heinz Vehring zum Oberfeuerwehrmann sowie Anja Krämer, Markus Völker, Niklas Spitzer, Henrik Kloppers, Matthias Wieking und Benedikt Wand zur / zum Hauptfeuerwehrfrau / -mann.

Geehrt wurden Stefan Freiherr und Marcus Haverland für 25 – jährige Mitgliedschaft sowie Karl Vahle für 50 – jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Eine besondere Überraschung hatte Kreisbrandmeister Uwe Vernim parat. Er überreichte dem Löschmeister Matthias Hagerott die Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen in Bronze für besondere Verdienste in der Feuerwehr – bzw. Feuerwehrverbandsarbeit. Matthias Hagerott trat am 16.08.1996 in die Jugendfeuerwehr Bad Bentheim ein und wechselte nach erfolgreicher Teilnahme an der Leistungsspange am 18.09.1997 in die Ortsfeuerwehr Bad Bentheim. Bis heute absolvierte er alle Lehrgänge auf Kreisebene sowie den Gruppen – und Zugführerlehrgang in der NABK. Jahrelang war er Mitglied und von 2011 bis 2017 auch Gruppenführer der Wettbewerbsgruppe der Ortsfeuerwehr Bad Bentheim und errang die Wettbewerbsleistungsspange in Bronze und Silber. Am 14.10.2013 wurde er mit der Hochwassermedaille ausgezeichnet. Weiter ist er aktuell als stellvertretender Schriftführer, Gruppenführer sowie als Beisitzer im Stadtkommando für die Ortsfeuerwehr Bad Bentheim aktiv. Für keine anfallenden Aufgaben ist er sich zu schade und hilft, wo er kann.

 Neue Beisitzer im Ortskommando sind Sebastian Fischer, Markus Völker, Marcel Teichert und Frank Dittberner. Neuer Beisitzer im Stadtkommando ist Frank Dittberner. In ihren Grußworten bedankten sich Kreisbrandmeister Uwe Vernim, Stadtbrandmeister Wilfried Baltruschat und Heinz – Gerd Bökenfeld (Ordnungsamt) für die geleistete Arbeit im Jahr 2017. Für dieses Jahr ist die Anschaffung eines MLF ( Mittleres Löschfahrzeug) vorgesehen.

 


Foto: Leusmann

v.l.n.r.: stellvertretender Ortsbrandmeister Frank Hengstmann, Heinz - Gerd Bökenfeld, Stadtbrandmeister Wilfried Baltruschat, Marvin Totzauer, Markus Völker, Wolfgang Thier, Matthias Hagerott, Christian Schreiber, Moritz Wand, Bennedikt Wand, Hernik Kloppers, Anja Krämer, Hendrik Tirrel, Niklas Spitzer, Marcus Haverland, Ewald van Putten, Marcel Teichert, Karl Vahle, Christian de Boer, Ortsbrandmeister Martin Nyenhuis, Stefan Freiherr, Kreisbrandmeister Uwe Vernim

v.l.n.r.: Ortsbrandmeister Martin Nyenhuis, Matthias Hagerott, Kreisbrandmeister Uwe Vernim

Auf nachfolgendem Dienstabend geehrt: v.l.n.r.: Ortsbrandmeister Martin Nyenhuis, Till Kemper, Michael Ankone, Heinz Vehring, Matthias Wieking