Freitag, 22 März 2019
Notruf : 112

H2 – Person im Aufzug

Datum: 30. Mai 2018 
Alarmzeit: 9:23 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 
Einsatzort: Am Bahnhof, Bad Bentheim 
Mannschaftsstärke: 10 
Fahrzeuge: TLF 16/25, RW 
Weitere Kräfte: DB Notfallmanager, DRK Kreisverband Grafschaft Bentheim e.V. 


Einsatzbericht:

Heute Morgen um 09:25 Uhr wurden wir zum Bahnhof alarmiert. Eine Person ist in den neuen Aufzügen stecken geblieben. Unglücklicherweise blieb der Fahrstuhl genau zwischen zwei Etagen stecken. Durch eine kleine Luke im Dach des Aufzuges konnten wir Kontakt zur Person aufbauen und sie so erst mal betreuen. Die stickige Luft und die starke Sonneneinstrahlung machte der Person zusätzlich zu schaffen.

Da die Elektronik des Aufzuges komplett versagt ist und auch die Service Mitarbeiter, welche zufällig gerade an der Fachklinik waren, nicht mehr weiter wussten, entschlossen wir uns das Dach des Fahrstuhls zu öffnen. Nach dem Lösen der Verblendung konnten wir, zusammen mit den Service Mitarbeitern, die Hauptverschraubung für das Dach lösen. Anschließend konnten wir das Dach abnehmen und die Person mithilfe einer Steckleiter befreien. Die Person wurde dem Rettungsdienst übergeben und wir konnten wieder abrücken.


Foto: Feuerwehr Bad Bentheim & Grafschafter Nachrichten