Mittwoch, 6 Juli 2022
Notruf : 112

B3 – Wohnungsbrand

Datum: 16. Juni 2017 um 3:40
Dauer: 50 Minuten
Einsatzort: Am Wasserturm, Bad Bentheim
Mannschaftsstärke: 33
Fahrzeuge: TLF 16/25, LF 20, HRB 32, ELW (Mercedes Sprinter 2000 – 2021)
Weitere Kräfte: DRK Kreisverband Grafschaft Bentheim e.V., DRK OV Bad Bentheim & Gildehaus e.V., Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim


Einsatzbericht:

In der Nacht des 16.06.2017 um genau 03:41 Uhr wurden die Kameraden durch ihre Meldeempfänger geweckt. Mit dem Stichwort: „B2 Gasgeruch/ausbruch“ wurden wir alarmiert. Die Anruferin hatte einen beißenden Geruch, sowie einen ausgelösten Gas- oder Rauchmelder im Gebäude gemeldet. Kurze Zeit später hatte die Anruferin eine leichte Verrauchung im Treppenhaus vorgefunden und dieses erneut gemeldet. Umgehend wurde die Alarmstufe auf B3 Wohnungsbrand „Menschenleben in Gefahr“ erhöht.
Nach dem Eintreffen des ersten Fahrzeuges wurden fast alle Bewohner des Mehrfamilienhauses draußen vorgefunden, jedoch war der Bewohner der betroffenen Wohnung nicht vorzufinden. Umgehend ging ein Trupp zur Menschenrettung vor und konnte die vermisste Person unverletzt aus der Wohnung bringen. Die Ursache für die Verrauchung konnte ebenfalls schnell ausfindig gemacht werden, in der Küche wurde ein Topf auf dem Herd vergessen. Der Topf wurde daraufhin aus der Küche entfernt und die Wohnung wurde belüftet. Nach ca. einer Stunde rückten wir wieder ab.


Foto: Feuerwehr Bad Bentheim