Montag, 17 Juni 2019
Notruf : 112

B3 – Waldbrand

Datum: 5. Juli 2018 
Alarmzeit: 12:30 Uhr 
Dauer: 6 Stunden 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Kuhlstraße, Bad Bentheim 
Mannschaftsstärke: 30 
Fahrzeuge: ELW, TLF 16/25, LF 8, MTF, TLF 2 
Weitere Kräfte: DRK Kreisverband Grafschaft Bentheim e.V., Ortsfeuerwehr Gildehaus, Ortsfeuerwehr Schüttorf, Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim 


Einsatzbericht:

Waldbrand zwischen Bad Bentheim und Schüttorf

Donnerstagmittag gegen 12:30 Uhr wurden wir zu einem Waldbrand zwischen Bad Bentheim und Schüttorf alarmiert. Die Bewohner des Campingplatzes hatten die Rauchentwicklung zwischen den Bäumen bemerkt und sofort die Feuerwehr verständigt.

Das Feuer, welches sich mitten im Wald befand, breitete sich rasch über die trockenen Gräser und das Gehölz aus. Der Brandherd war mit den Fahrzeugen nicht zu erreichen, da dieser tief in einer von Sandsteinschluchten geprägten Waldlandschaft lag. Durch das dichte Geäst mussten hunderte Meter Schlauchleitungen verlegt werden.
Die Brandbekämpfung wurde von uns zusammen mit der Feuerwehr Schüttorf angegangen. Durch D-Druckschläuche wurde das Arbeiten bei diesen Temperaturen enorm erleichtert. Die Flammen konnten zwar zügig unter Kontrolle gebracht werden, jedoch musste der Waldboden massiv bewässert werden. So wurde verhindert, dass die Flammen wieder entfachen.

Zur Unterstützung wurden ebenfalls die Feuerwehren aus Schüttorf, Gildehaus und Salzbergen mit ihren Wasserführenden Fahrzeugen alarmiert. Das TLF 24/50 der Feuerwehr Schüttorf hat sich mit seinen 5000 Litern Wasser an Bord als Wasserpuffer oben auf dem Berg aufgestellt und unser TLF 16/25 gespeist. Das TLF aus Schüttorf wurde kontinuierlich mit Wasser im Pendelverkehr von den Feuerwehren aus Bad Bentheim, Gildehaus, Schüttorf und Salzbergen beliefert. So konnte die Wasserversorgung ständig aufrecht gehalten werden.


Die Forstverwaltung schätzt, dass ca. 2000 Quadratmeter in Flammen aufgegangen sind. Während der Löscharbeiten wurden wir die ganze Zeit medizinisch durch das DRK-Ortsverein Bad Bentheim und Gildehaus betreut. Außerdem versorgten sie uns mit ausreichenden Getränken.

 

Presselinks:
https://www.gn-online.de/bentheim/schwieriger-loescheinsatz-im-waldgebiet-241988.html
https://www.nwm-tv.de/index.php?article_id=2&news=11236

 


Foto: C.Schock, Feuerwehr