Dienstag, 19 März 2019
Notruf : 112

B2 – Gemeldeter PKW-Brand

Datum: 14. Januar 2018 
Alarmzeit: 3:17 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 58 Minuten 
Einsatzort: Franzosenschlucht B403, Bad Bentheim 
Mannschaftsstärke: 21 
Fahrzeuge: ELW, TLF 16/25, LF 20, RW 
Weitere Kräfte: DRK Kreisverband Grafschaft Bentheim e.V., Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim 


Einsatzbericht:

Um ca. 03:15 Uhr war für uns die Nacht zu Ende. Mit dem Stichwort „B2-PKW Brand“ wurden wir zur Kreuzung in der Franzosenschlucht gerufen. Nach der Ankunft des ersten Fahrzeuges konnte kein Feuer entdeckt werden. Allerdings stellte sich heraus das in dem Pritschenwagen noch eine Person, eingeklemmt, im PKW liegt. Daraufhin wurde sofort alles auf die Menschenrettung vorbereitet. Nachdem wir die Sitzbank vom Fahrzeug entfernt hatten, konnten wir den Patienten schnell befreien und dem Rettungsdienst übergeben. Der Fahrer des anderen Fahrzeuges wurde ohne Eingreifen der Feuerwehr in den Rettungswagen gebracht.Nachdem alle beteiligten Personen medizinisch versorgt wurden, hat die Polizei mit der Unfallaufnahme begonnen. Gleichzeitig haben wir angefangen, die ausgelaufenen Betriebsstoffe aufzunehmen.
Zwischenzeitlich fing der Pritschenwagen im Bereich des Motors an zu brennen. Da wir kontinuierlich den Brandschutz sichergestellt hatten, war dies schnell unter Kontrolle.
Anschließend haben wir den PKW, welcher im Graben steckte, mithilfe des Rüstwagens auf die Straße gezogen. Nach dem beide PKW‘s abgeschleppt wurden, rückten wir wieder ein.


Foto: C. Schock