Donnerstag, 18 Oktober 2018
Notruf : 112

Dienstabend Schachtrettung

Auf dem vergangenen Dienstabend am Donnerstag beschäftigten sich zwei Gruppen mit dem Thema „Rettung von verletzten Personen aus tiefer gelegenen Ebenen“. Das Szenario sah wie folgt aus: Ein Straßenarbeiter ist bei Sanierungsarbeiten in einen Abwasserschacht gefallen, verletzte sich und konnte aus eigener Kraft den Schacht nicht wieder verlassen. Für die Feuerwehrkameraden bestand die Aufgabe darin, die Person schonend mit den vorhandenen Einsatzmitteln zu befreien. Unter Eigenschutz stieg ein Feuerwehrkamerad den Gulli hinab. Unten angekommen kümmerte er sich um den Verletzten und bereitete ihn für den Abtransport/ Aufstieg vor. Anschließend wurde der verletzte Straßenarbeiter mittels Leiterbock patientenschonend gerettet. Durch das effiziente Arbeiten aller beteiligten Kameraden konnte die Person schnell aus ihrer Lage befreit werden.


Foto: Feuerwehr Bad Bentheim