Mittwoch, 8 Dezember 2021
Notruf : 112

Jahreshautpversammlung Freiwillige Feuerwehr Bad Bentheim 2021

Gut und diszipliniert durch die Krise

Ehrungen und Beförderungen bei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Bentheim

Erfreut zeigte sich Wilfried Baltruschat , Stadtbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Bad Bentheim, die Mitglieder der Feuerwehren Bad Bentheim und Gildehaus im Forum des Burggymnasium zur gemeinsamen Jahreshauptversammlung begrüßen zu dürfen. Aufgrund der Pandemie konnten die Jahreshauptversammlungen 2019 und 2020 und die damit verbundenen Ehrungen , Beförderungen und Ernennungen nicht durchgeführt werden.

Kurz berichtete Baltruschat, dass es in der Pandemie keine Abgänge durch die Pandemie in den einzelnen Abteilungen gab. Ende 2020 verzeichnete die Freiwillige Feuerwehr Bad Bentheim 228 Mitglieder, aufgeteilt in 132 aktive Mitglieder, 36 Jugendfeuerwehr, 33 Spielmannszug und 27 Altersabteilung. Zu 143 Einsätzen, aufgeteilt in 60 Brandeinsätze, 69 Hilfeleistungseinsätze, 12 Fehlalarme und 2 Brandsicherheitswachen wurde man im Jahr 2020 alarmiert. Insgesamt wurden 2774 Stunden geleistet. Bei den Einsätzen ist auffällig, dass die Zahl der Türöffnungen ständig zunimmt, ebenso die Gefahrguteinsätze insbesondere am Bahnhof Bad Bentheim. Befördert wurden Marcel Teichert ( OF Bad Bentheim) zum Löschmeister, Sebastian Fischer, Florian Tegeder ( beide OF Bad Bentheim) und Mike Lammers ( Ortsfeuerwehr Gildehaus) zum Oberlöschmeister sowie Marc Neesen (OF Bad Bentheim) zum Brandmeister.

Geehrt wurden Florian Schäfer, Jens Weckenbrock, Ludger Wellen (alle OF Bad Bentheim) sowie Marco Beckmann und Markus Frisch (beide OF Gildehaus) für 25 – jährige, Thomas Bökenfeld und Martin Nyenhuis (beide OF Bad Bentheim) für 40 – jährige, Joseph Hülsbeck ,Gerd Bruns, Wilhelm Bergmann (alle OF Bad Bentheim) sowie   Reinhard Pannen (OF Gildehaus)  für 50- jährige und Gerd de Leve (Ortsfeuerwehr Gildehaus) und Heinrich Möller (OF Bad Bentheim) für 60 – jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Anna – Catharina Pitz wurde für 25- jährige Zugehörigkeit im Spielmannszug geehrt.

Michael Trapp (OF Bad Bentheim) wurde zum neuen Stadtjugendfeuerwehrwart, Sebastian Brinkmann (OF Gildehaus) zu dessen Stellvertreter für 6 Jahre ernannt. Den Vorgängern Stefan Freiherr (Stadtjugendfeuerwehrwart) und Benno Leusenkamp (stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrwart) wurde für ihre jahrelange Arbeit der Dank ausgesprochen und ein Geschenk überreicht.

In ihren Grußworten lobten Bürgermeister Dr. Volker Pannen und Kreisbrandmeister Uwe Vernim , dass die Mitglieder der Feuerwehren die schwierige Zeit gut und diszipliniert überstanden haben und bedankten sich für den erbrachten Einsatz.


Foto: O. Loh